Schwerpunkte

Neuroorthopädie, Kinderorthopädie, Therapieresistente Erkrankungen des Bewegungsapparates.

I. Allgemeine Kinderorthopädie:

Angeborener Klumpfuß (Behandlung nach z. B. Ponseti), alleArten der Fußfehlformen. M. Perthes, Epiphysiolysis capitis femoris (Hüftkopfgleiten), Coxitis fugax (Hüftschnupfen), angeborene Hüftdysplasie und Hüftluxation, Osteochondrosis dissecans, Fehlbildungen von Armen und Beinen, X-Beine, O-Beine (Behandlung mit Fixateur externe, TSF, 8-Plate), orthopädische Neugeborenenversorgung.

ll. Spezielle Kinderorthopädie:

Alle Formen von Fehlbildungssyndromen, Myopathien, Neuropathien, Spina bifida, Zustand nach Schädel-Hirn-Trauma, alle Formen der Infantilen Cerebralparese ( CP, hirnbedingte Bewegungsstörungen), Stoffwechselerkrankungen, Syndrome wie M. Down, Reh-Syndrom, TAR-Syndrom.

Therapie von Beinlängendifferenzen, Achsabweichungen und Rotationsfehlern, konservativ und operativ, mit und ohne Fixateur extern(Ilizarov, TSF).

Der Kinderstation ist ein Kindergarten (nicht nur für Kinder), sowie eine Bettenschule für die schulpflichtigen Kinder und Jugendlichen angeschlossen. Entsprechend der Empfehlung der American Academy of Pediatrics „Policy Statement” von Juli 2002 (Quelle Pediatrics 110 (2002)187 – 191 werden außer der Tumorchirurgie des Knochens alle Bereiche abgedeckt.

lll. Spezielle Neuroorthopädie des Erwachsenen:

Die Orthopädie lll der Ameos-Seepark-Klinik ist das einzige Zentrum bundesweit mitdem Schwerpunkt “Neuroorthopädie des Erwachsenen”.

Alle Formen von Fehlbildungssyndromen, Myopathien,Neuropathien, Spina bifida, Zustand nach Schädel-Hirn-Trauma, alle Formen derzerebralen Bewegungsstörung, Neurologische Erkrankungen, Stoffwechselstörungen, Post-Polio-Syndrom, Dystonien.

(Dr. med. Volker Diedrichs)